Sie sind hier: Aktuelles » 

Neueröffnung Intensivpflege

01.02.2016: Seit heute besteht am MPZ (Medizinisch Pflegerisches Zentrum) in Lichtenstein die Möglichkeit, schwerst kranke oder beatmungspflichtige Familienangehörige betreuen zu lassen.

In der neu eröffneten Einrichtung können bis zu 6 intensivpflichtige Patienten von einem Team aus erfahrenen Pflegefachkräften und Hilfskräften rund um die Uhr gepflegt werden. Die Behandlung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Ärzten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten sowie mit dem Palliativen Brückenteam des DRK Aue-Schwarzenberg.

Die Einrichtung zur außerklinischen Intensivpflege in Lichtenstein bietet Patienten mit schwersten und dauerhaften Schädigungen eine Alternative zur Krankenhausbehandlung. Unsere Mitarbeiter sorgen für eine fachgerechte Betreuung und Pflege, sie beraten die Angehörigen zu allen Themen der intensivmedizinischen Versorgung und ziehen sie in die individuelle Förderung und Aktivierung der Patienten ein. 

2. Februar 2016 08:07 Uhr. Alter: 6 Jahre